bauhaus-paradigmen

bauhaus-paradimen Von Gestaltungsutopie zu Popkultur? Siegen, 10.—12. Oktober 2019, 3. Internationale Tagung der Fakultät II, Bildung · Architektur · Künste Das Bauhaus war bestrebt, Kunst, Handwerk und Technik miteinander zu vereinen. Es verstand sich als Produktions- und Ausbildungsstätte. Im Mittelpunkt standen Theorie und Praxis des Gestaltens. Die Idee des umfassenden Gestaltens bezog sich aber nicht … > weiterlesen

Kunstpädagogik und … II

FORTSETZUNG DER VORTRAGSREIHE IM SS 2019 IM BRAUHAUS, MITTWOCHS 10.15 – 11.45 UHR, BH 202, UNIVERSITÄT SIEGEN, ZUM WILDGEHEGE 25, 57076 SIEGEN   KUNSTPÄDAGOGIK UND … SCHULPRAXIS   I   PHILOSOPHIE   I   KUNSTPRAXIS   I   KUNSTGESCHICHTE   I   KUNSTVERMITTLUNG   I   ANGEWANDTE KÜNSTE   I  POETIK  I  GESTALTUNGSLEHRE  I  BILDUNGSWISSENSCHAFTEN   BEZUGSFELDER UND PERSPEKTIVEN KUNSTPÄDAGOGISCHER THEORIE UND … > weiterlesen

PLASTIZITÄT – Begreifen und Formen

Vortrag am 21.03.2019 im Fach Kunst an der Universität Bielefeld   Sara Hornäk Plastizität Erfahrung und Erkenntnis im Kontext von Anfassen, Berühren, Begreifen und Formen Tagung „körper bewusst“ Prof. Dr. Christina Griebel (Karlsruhe), Prof. Dr. Petra Kathke (Bielefeld), Prof. Dr. Constanze Rora (Leipzig) Die Frage nach der Rolle des Körpers in den Lehramtsstudiengängen der künstlerischen … > weiterlesen

STOP MOTION VIDEOS IM KUNSTUNTERRICHT

Stop Motion Videos im Kunstunterricht auf dem Fachtag „Bildung in der digitalen Welt: Lernen individuell gestalten“ am 27. März 2019 an der Universität Siegen Referent/-innen: Prof. Dr. Sara Hornäk, Florian Salim, (Kunstpädagogik), Andre Asschoff (Medienberater Kompetenzteam Siegen- Wittgenstein) Die Stop-Motion-Technik ist eine frühe Filmtechnik, bei der eine Illusion von Bewegung erzeugt wird, indem einzelne Bilder von … > weiterlesen

Skulptur Lehren

Skulptur lehren Künstlerische, kunstwissenschaftliche und kunstpädagogische Perspektiven auf Skulptur im erweiterten Feld Herausgegeben von Sara Hornäk unter Mitarbeit von Susanne Henning 2018. 356 Seiten, 16 farb. u. 134 s/w Abb., Festeinband € 59,00 ISBN 978-3-7705-6189-6 Die Skulptur heute umfasst Erscheinungsformen sehr unterschiedlicher Art. Plastische, skulpturale oder installative Werke lassen einen Gattungsbegriff zunehmend obsolet erscheinen. In … > weiterlesen

Kunstpädagogik und …

Im WS 2018/19 an der Universität Siegen KUNSTPÄDAGOGIK UND … … SCHULPRAXIS I PHILOSOPHIE I KUNSTPRAXIS I  KUNSTGESCHICHTE I KUNSTVERMITTLUNG I ANGEWANDTE KÜNSTE BEZUGSFELDER UND PERSPEKTIVEN KUNSTPÄDAGOGISCHER THEORIE UND PRAXIS Ausgehend von der Überlegung, dass die Kunstpädagogik durch ein enges Verhältnis zu Kunstpraxis und Kunstwissenschaft, zu Philosophie und Ästhetik, zum schulischen und außerschulischen Unterricht, zur … > weiterlesen

KPT2018 Inklusion und Partizipation

KUNSTPÄDAGOGISCHER TAG AM 2. OKTOBER 2018 AN DER UNIVERSITÄT SIEGEN KUNSTUNTERRICHT UND INKLUSION Künstlerisches Handeln zwischen Kooperation, Differenzierung, Partizipation und Individualisierung Im Zentrum des Kunstpädagogischen Tages 2018, der am 2. Oktober 2018 an der Universität Siegen in Kooperation des Faches Kunst mit dem BDK NRW Fachverband für Kunstpädagogik stattfinden wird, stehen unterrichtsbezogene Workshops zu künstlerischen … > weiterlesen

Raumerkundungen

Filmische und zeichnerische Perspektiven auf Dom und Batholomäuskapelle Anlässlich des bevorstehenden 950-jährigen Domjubiläums und des 1000-jährigen Jubiläums der Bartholomäuskapelle haben Studierende des Fachbereichs Kunst der Universität Paderborn  im Rahmen des Trickfilmseminars von Prof. Dr. Hornäk und des Grafikseminars von Eva Weinert beide Orte erkundet und sich mit ihrer spezifischen Architektur, der Raumwirkung und der Atmosphäre … > weiterlesen

Silogespräche mit Wolfgang Ullrich und Michael Kröger am 16.01.2018

SILOGESPRÄCHE Mit WOLFGANG ULLRICH (München/Leipzig) und MICHAEL KRÖGER (Osnabrück) Dienstag, 16. 1. 2018, 18-20 Uhr (c.t.), Silo des Faches Kunst, Atelier S 1.100 Zu den Silogesprächen am 16. 1. 2018 haben wir Dr. Wolfgang Ullrich und Dr. Michael Kröger eingeladen. Mit den beiden Referenten möchten wir über das Kunstpublikum diskutieren, das aktuell mit partizipativen Angeboten … > weiterlesen