Orte künstlerischer Bildungsprozesse

Kunstpädagogische Praxen an Kunstakademien Tagung an der Kunstakademie Düsseldorf im Rahmendes Jubiläums 250 Jahre Kunstakademie am 03.11.2023 _________________________________________________________ Die Tagung wird sich den besonderen Möglichkeiten künstlerischer Bildungsprozesse an Kunstakademien widmen, an denen Studierende ihre kunstpädagogische Praxis im Kontext ihrer eigenen künstlerischen Praxis entwickeln und reflektieren.  Sowohl künstlerisches als auch kunstpädagogisches Arbeiten wird von den Orten … > weiterlesen

ComᵉArts

Der bundesweite Verbund Communities of Arts ( ComeArts) entwickelt unter der Leitung der UDE bis zum Frühjahr 2026 passende Fortbildungskonzepte. Das Konsortium wird vom Bundesbildungsministerium mit rund  2,4 Millionen gefördert. Die Community of Practice Art läuft unter der BMBF-Förderlinie „Kompetenzzentrum für digitales und digital gestütztes Unterrichten in Schule und Weiterbildung in musisch-kreativen Fächern und Sport“ und wird finanziert … > weiterlesen

Das Glatte und das Raue

Transmediale Körper-, Material- und Raumerfahrungen Sara Hornäk/Susanne Henning (HGG.), 2023 Ästhetische Erfahrungen sowie Wahrnehmungen von Materialität, Körper und Raum haben sich in Zeiten fortschreitender Digitalität in den letzten Jahrzehnten fundamental verändert. Die Autor:innen des Sammelbandes befassen sich mit zentralen Fragen der Kunstpädagogik im Zeitalter der Digitalität: Handelt es sich bei Prozessen fortschreitender Digitalisierung weiter Lebensbereiche … > weiterlesen

re: ac now

KLIMA-AKTIONSWOCHE AN DER KUNSTAKADEMIE DÜSSELDORF 25.04. – 30.04.2022 Aus dem Bewusstsein heraus, dass wir uns als künstlerisch und kunstwissenschaftlich Wirkende der Verantwortung einer globalen (Klima-)Ungerechtigkeit in besonderer Weise stellen müssen, hat sich an der Kunstakademie Düsseldorf eine größere und stetig wachsende Arbeitsgruppe aus Studierenden und Lehrenden konstituiert. Wir möchten über den Zusammenhang von Kunst und Klima, … > weiterlesen

Kunstpädagogik und … erschienen

Vorbemerkung Kunstpädagogik zeichnet sich durch ein enges Verhältnis zu verschiedenen Bezugsfeldern aus, die in diesem Band durch einzelne Beiträge fokussiert werden. In der Zusammenschau erscheint die Kunstpädagogik als eine vielfältige Disziplin, die die Verbindung zu ihren Bezugsfeldern reflektiert und neue Perspektiven auf diese Zusammenhänge untereinander zu eröffnen vermag. Damit erkennbar werdende Möglichkeiten, aus einem Dazwischen … > weiterlesen

Ringvorlesung

„[J]e mehr gelehrt wird, desto weniger kann gelernt werden“ schreibt Josef Albers 1928 zu seiner Tätigkeit am Bauhaus und Norbert Kricke formuliert 1973 für die Kunstakademie das Postulat, dass Kunst nicht lehrbar sei und es keine Regeln für sie gebe. Wodurch wird der  Blick – insbesondere an Kunstakademien – auf die Pädagogik und pädagogisches Tun bestimmt? … > weiterlesen

KPT 2021 Das Glatte und das Raue

KUNSTPÄDAGOGISCHER TAG 2021 didaktik-der-bildenden-kuenste.de/kpt2021 AM 30. SEPTEMBER 2021 AN DER KUNSTAKADEMIE DÜSSELDORF(Alternativtermin, falls pandemiebedingt erforderlich: 03. März 2022)* Inwiefern haben sich ästhetische Erfahrungen sowie Wahrnehmungen von Materialität, Körper und Raum in den letzten Jahrzehnten verändert? Welche Rolle spielt in diesem Kontext Digitalität? Handelt es sich bei den Prozessen fortschreitender Digitalisierung weiter Lebensbereiche zugleich um Entkörperlichungs-, … > weiterlesen